Jenny Boone Hilaire Thomas (de uitvinder) Guido Thomas


Seit 1965 entwickelt Thomas Electronics elektronische Anwendungen für den Gartenbau: drahtlose Alarmanlagen, Frostbekämpfungsgeräte, Elektrovibratoren für den Tomatenanbau, usw. Als die Tomatenzüchter mit Hydrokultur anfingen, wurde die Algenbildung ein noch größeres Problem, denn die Algen verstopften die Tropfbewässerungsanlagen.
Im Jahre 1999 entwickelten wir deshalb das erste Ultraschallgerät zur Algenbekämpfung, das sich sofort als großer Erfolg erwies.
Etwa 15.000 dieser Geräte sind bereits verkauft worden. Mittlerweile arbeitet unser Team ununterbrochen an weiteren Verbesserungen. Die Geräte NT4, NT5 und NT6 vernichten nicht nur die Algen, sondern auch den Biofilm, der für die Ausbreitung von vielerlei Schimmelpilzen und Bakterien verantwortlich ist.


Unsere Geräte finden vielerorts Anwendung.Einige Beispiele:
  • Beregnungswasser
  • Kühltürme
  • Fischteiche
  • Konsumfischzuch
  • Wasserkläranlagen
  • Badeteiche
  • Stadsvjjvers en fonteinen
  • Bierzapfanlagens
  • Biertanks
  • Golfplätze
  • Boote (Algenbewuchs)
  • usw.

Dank ständiger Forschung und Entwicklung sichert sich die Thomas Electronics bvba ihre Vorreiterrolle in der Ultraschalltechnik und beliefert sie ihre Kunden weltweit mit den besten Geräten für die Beseitigung der Probleme mit Algen und Krankheitserregern.
Einige Nachahmer haben leider dafür gesorgt, dass die Ultraschalltechnologie in ein schiefes Licht geraten ist und sie scheuen sich auch keineswegs, UNSERE Referenzen zu benutzen.
Um unsere bewährten Geräte (die manchmal auch als Handels- oder Eigenmarke verkauft werden) von Imitationen zu unterscheiden, versehen wir sie mit dem untenstehenden Siegel.